Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jagd-Motion wird abgeschrieben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Motion aus dem Jahr 2012 zur Aufrechterhaltung und Verstärkung der Wildschweinregulierung im kantonalen Jagdgesetz wird abgeschrieben, weil sie inzwischen obsolet geworden ist. Dies bestätigte der Grosse Rat gestern auf Antrag des Staatsrats mit 73 Ja- zu null Nein-Stimmen bei einer Enthaltung. Eingereicht hatten die Motion Grossrat Pierre-André Grandgirard (CVP, Cugy) und Alt-Grossrat Michel Losey (damals SVP, Sévaz). Bernadette Hänni-Fischer (SP, Murten) erwähnte gestern, dass per Ende Mai noch 42 parlamentarische Vorstösse hängig waren, teils schon seit Jahren. Sie mahnte den Staatsrat, solche Geschäfte schneller zu erledigen.

jcg

Mehr zum Thema