Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jäger und Grossrat vor Gericht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gut, dass wir Wildhüter haben, die das Wild hegen und pflegen, für Recht und Ordnung sorgen–und gute Bilder von Jagdvergehen schiessen! Beim Fall von SVP-Grossrat Roger Schuwey frage ich mich aber, ob es die Aufgabe eines Wildhüters ist, 40 Minuten zuzuschauen, wie eine Gämse leidet, und mit dem Handy zu fotografieren, anstelle das Tier selber zu erlösen. Hat das noch mit Hegen und Pflegen des Wildes zu tun, oder steht der Bericht im Zusammenhang mit den Grossratswahlen 2016? In den Medien war ja mehrmals von Grossrat Roger Schuwey die Rede. Der Fall löst bei vielen Naturfreunden Kopfschütteln aus und bei nicht wenigen Politikern wohl auch Genugtuung.

 

Mehr zum Thema