Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jahresbericht Luftgewehrsektion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ST. Antoni

Jahresbericht Luftgewehrsektion

An der Generalversammlung vom 21. September blickte die Luftgewehrsektion St. Antoni auf das vergangene Vereinsjahr zurück.In dieser Saison belegte die Luftgewehr Sektion St. Antoni im Vereinswettschiessen den 5. Rang. Es ist ihr gelungen, 95 Prozent aller Schützen zu bewegen, an diesem Schiessen teilzunehmen.An der Sensler Meisterschaft wurde David Auderset in der Kategorie Schüler dritter. Ein hervorragendes Resultat schoss auch Thomas Baeriswyl in der Kategorie Elite. Zum ersten Mal hatten sich auch zwei Damen für den Final qualifiziert und erreichten den ausgezeichneten zweiten und dritten Schlussrang.An der Freiburger Meisterschaft konnten sich fünf Gruppen für den Final qualifizieren. Bei den Schülern reichte es zum fünften und achten Platz und bei den Junioren zum vierten Schlussrang. Die Eliteschützen erreichten den zehnten und achtzehnten Rang.Zwei Schüler platzierten sich an der Schweizer Meisterschaft auf dem achten Platz und erhielten somit ein Diplom. David Auderset erreichte an der Wintermeisterschaft in Ebnat-Kappel wiederum den 8. Rang.Das Hauptziel der Saison war der Ligaerhalt der ersten und zweiten Mannschaft bei den Mannschaftsmeisterschaften. Die erste Mannschaft wurde dritte. Zum Schluss gratulierte der Präsident der Luftgewehrsektion St. Antoni, André Aebischer, zu den guten Resultaten, die erzielt worden waren, und bedankte sich bei allen, die in irgendeiner Form den Verein unterstützen. FN/Comm.

Mehr zum Thema