Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jazzquintett in der guten Stube

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hochkarätige Jazzkonzerte in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre und nach Wunsch begleitet von einem feinen Essen: Das ist die Reihe «Stubete» im Café du Belvédère, die dieses Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Initiiert hat sie der Freiburger Jazzpianist Stefan Aeby, der diesen Sonntag selber auf der Bühne steht. Er präsentiert das Quintett Pilgrim des Zürcher Saxofonisten Christoph Irniger. Neben Aeby und Irniger spielen der Gitarrist Dave Gisler, der Bassist Raffaele Bossard und der Schlagzeuger Michi Stulz. Alle fünf sind herausragende Solisten; gemeinsam schaffen sie ein betörendes Klanguniversum, in dem jeder seinen Raum hat. Nach sechs Jahren Bandgeschichte, über 130 Konzerten in Europa und einer soeben beendeten USA-Tour sind Pilgrim jetzt erstmals überhaupt in der Westschweiz zu hören.

Café du Belvédère, Reichengasse 36, Freiburg. So., 25. November, 20.30 Uhr. Essen ab 19 Uhr. Reservation für das Essen bis heute Abend erforderlich, für das Konzert empfohlen: 026 323 44 07.

Mehr zum Thema