Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jean-Luc Mossier stellt sich neuer Herausforderung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach siebeneinhalb Jahren an der Spitze der kantonalen Wirtschaftsförderung wollte der 56-jährige Jean-Luc Mossier seiner beruflichen Laufbahn eine neue Wende geben. Ab dem 1. Januar wird er daher Beauftragter für strategische Projekte. Diese Funktion ist dem Generalsekretariat der Volkswirtschaftsdirektion angegliedert. Mossiers alte Stelle wird aus diesem Grund demnächst öffentlich ausgeschrieben, wie die Volkswirtschaftsdirektion mitteilt.

Die neue Funktion werde es Mossier ermöglichen, sich dem Aufbau grosser Projekte der Direktion zu widmen, wie etwa der Ausarbeitung der Strategie im Bereich Foodtech. Er behalte zudem die Verantwortung für die Gesetzesvorlage über die aktive Bodenpolitik. In diesem Zusammenhang werde er auch für die Verwaltung der Standorte verantwortlich sein, die Gegenstand der aktiven Bodenpolitik seien, bis die dafür vorgesehene kantonale Anstalt einsatzbereit sei.

jcg

 

Mehr zum Thema