Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jimi Hendrix neu erfunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die unvergessliche Musik von Jimi Hendrix, persönlich interpretiert, aber genauso energiegeladen wie das Original: Das verspricht das Jazzquartett von Erika Stucky (Gesang), Christy Doran (Gitarre), Fredy Studer (Drums) und Jamaladeen Tacuma (Bass). Heute präsentiert die Formation ihre Hendrix-Show in der Spirale. cs

 La Spirale,Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 2. Oktober, 21 Uhr.

 

 Elina Duni im Quartett

Die schweizerisch-albanische Sängerin Elina Duni vereint in ihrer Musik die Kunst der Jazzimprovisation mit traditionellen albanischen Klängen. Mit ihrem Elina Duni Quartet zieht sie derzeit durch die Schweiz und Europa und macht dabei morgen Halt in der Spirale. Mit dem Pianisten Colin Vallon, dem Bassisten Lukas Traxel und dem Schlagzeuger Norbert Pfammatter hat sie eine der besten Rhythmussektionen des Landes um sich vereint. cs

 La Spirale,Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 3. Oktober, 21 Uhr.

 

 Poesie und Rockmusik

«What Was, Was»: So heisst das Erstlingswerk des schweizerisch-amerikanischen Trios Drastic Dislocations, das heute Freitag erscheint. Schon morgen ist die wagemutige Mischung aus Spoken Word und experimenteller Rockmusik im Belvédère in Freiburg zu entdecken. Hinter dem Trio stecken der ehemalige New Yorker Literaturprofessor Barry Wallenstein und die Zürcher Musiker Mario Marchisella und Luigi Archetti. Aus einer spontanen Begegnung im Jahr 2013 entstand ein musikalisches Projekt zwischen Poesie, Rock, Jazz und Electronica, das seinesgleichen sucht. cs 

Café du Belvédère, Reichengasse 36, Freiburg. Sa., 3. Oktober, 20.30 Uhr.

 

 Neue Songs von Cat’s Eye

Der Freiburger Singer-Songwriter Benoît Perriard alias Cat’s Eye hat ein neues Album mit dem Titel «The Many Lives» aufgenommen, auf dem er seinen luftigen Folk-Rock pflegt und weiterentwickelt. Morgen präsentiert er die neuen Songs im Tunnel, zusammen mit Julien Victor (Gitarre, Mellotron), Marc Siegenthaler (Hammond-Orgel) und Pascal Wagner-Egger (Schlagzeug). cs

 Café Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Sa., 3. Oktober, 21 Uhr.

 

 Zwei Mal Rock aus Übersee

Ob Rock’n’Noise wohl die Steigerungsform von Rock’n’Roll ist? Auf jeden Fall rollt und groovt es morgen im Bad Bonn kräftig: mit der neuseeländischen Shoegazing-Gruppe Shocking Pinks und mit der Trap-Rock-Truppe Dope Body aus Baltimore, die Wildes aus dem Gemischtwarenladen der Rockmusik verspricht. ko

Bad Bonn,Düdingen. Sa., 3. Oktober, 21.30 Uhr.

Mehr zum Thema