Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jodlerklub lädt zum Skifahren ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jodlerklub lädt zum Skifahren ein

Zwei Jodlerabende des «Echo vom Bärgli» Rechthalten

Der Jodlerklub «Echo vom Bärgli» Rechthalten wird die Besucher der beiden Jodlerabende mit ihrem Motto «Skifahren» in die winterlich-weisse Schatzkammer der Alpen entführen. Tonangebend wird dabei auch der Nachwuchs sein.

Von ANTJE BURRI-ESCHER

Das vergangene Jahr war für den Jodlerklub «Echo vom Bärgli» Rechthalten wieder reich befrachtet. Der besondere Höhepunkt stellte die Realisierung des neuen Tonträgers «Wier grüesse ööch va Häärze» dar. Als besonderes Zeichen der Wertschätzung aller Sympathiebezeugungen stellte der Klub auch dieses Jahr wieder ein viel versprechendes Programm mit besonderen Leckerbissen zusammen.

Wer hat es nicht in den Ohren, das Lied des vor sieben Jahren verstorbenen Vico Torriani, «Alles fährt Schi – Schi fahrt die ganzi Nation»! Skifahren ist eine der beliebtesten Sportarten von Herrn und Frau Schweizer. Der Jodlerklub Rechthalten und seine Mitwirkenden werden anlässlich der Jodlerabende die Folklorefreunde unter ihrem Motto «Skifahren» in das Eldorado von atemberaubenden Pisten und Pulverschnee zu entführen wissen. Romantiker können gedanklich auch eine Pferdeschlittenfahrt in der Dämmerung mitmachen oder über andere Freuden des Winters träumen.

Grenzenloses Skiabenteuer

Die Moderation des Abends hat «de Schnider Huby» inne. Er wird mit viel Hintergrundwissen die Ikonen der Zeitgeschichte zum Thema «Skifahren» zu personifizieren wissen und in den zahlreichen Darbietungen aufleben lassen. Für Abwechslung in den Duettdarbietungen sorgt nicht nur die dynamische Gestaltung, sondern auch die Fülle der Vorträge von Ursula und Charly oder Esther und Hans in Begleitung von Bruno Kilchör.

Auftritt der Jugend

Gespannt darf man auf den Auftritt des Nachwuchses sein. Auf eine Ausschreibung hin hat sich eine stattliche Anzahl junger Leute spontan gemeldet, um mit dem Jodlerklub drei Lieder einzustudieren. Jungs und Mädels lassen sich gerne zu einer Abfahrt möglichst schnell und bequem hochziehen. Gemeinsam mit dem Jodlerklub werden sie nun die Gelegenheit wahrnehmen, die Piste zu testen. Auch die Musikkapelle Trio Hochmatt wird mit «Jungörgelern» aufwarten und schliesslich im Anschluss an das Programm zum Tanz aufspielen.

Ein grosses Ziel

Der Jodlerklub wird sich aber auch alleine ins «Pistengetümmel» begeben, obwohl er sich neben der Piste bereits seit einiger Zeit einem weiteren Ziel, der Organisation des 25. Westschweizerischen Jodlerfestes 2006 in Rechthalten und Umgebung, verschrieben hat. Unter dem Motto «Gemeinsam und Miteinander» wollen sie ein weiteres Kapitel Folklore-Geschichte schreiben.

Alle Interpreten werden aber sicher bereits an diesen Jodlerabenden einige Skigeschichten aus längst vergangenen Tagen wieder aufleben lassen.

Jodlerabende in der Mehrzweckhalle Rechthalten: 5. und 12. Februar 2005 um 20 Uhr; Reservationen: Montag bis Freitag von 18.30 bis 19.30 Uhr unter 026 418 24 10.

Mehr zum Thema