Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Johner und Schaller stark

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Wochenende traf sich die nationale Ruderelite auf dem oberen Zürichsee in Schmerikon zur zweiten Regatta des Jahres. Der Freiburger Ruderverein war mit insgesamt 13 Booten, davon vier in Renngemeinschaft mit der Société nautique Genf am Start. Während ein Teil der Athleten ihre ersten Erfahrungen sammelte, konnte David Johner in seinem Rennen über 2000 Meter sowohl am Samstag wie auch am Sonntag auf den ersten Platz im Leichtgewichts-Einer fahren. Bei den U17-Junioren fuhr Fabien Donzelli über die 1500-m-Distanz auf einen ansprechenden vierten Platz. Aurele Schaller startete im Zweier ohne Steuermann mit seinem Partner aus Genf und konnte an beiden Tagen hinter dem Seeclub Luzern den zweiten Platz in der U19 belegen. jl

Mehr zum Thema