Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jubiläumsfahrt nach Davos begeistert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Als langjährige Gottéron-Fans mit Abo haben sich Roger Sturny aus Schmitten und sein Sohn für die Jubiläumsfahrt «75 Jahre Freiburg-Gottéron» vom 5. Oktober angemeldet. Mit einem Schreiben seien sie sehr detailliert darüber informiert worden, und bei der Ankunft mit dem Auto beim Treffpunkt wurde ihnen sofort ein Parkplatz zugewiesen. Beim Einsteigen in einen der Cars seien die Personalien genau kontrolliert worden, und um 13.40 Uhr begann für sie das Abenteuer Davos. «Im Car wurden die Eintritte für das Spiel verteilt, und zum Staunen aller haben wir Sitzplatz-Billette erhalten», schreibt er in seinem Aufsteller der Woche. Den intensiven Match hätten sie in vollen Zügen genossen. «Wir 2200 Freiburger haben die 4500 Bündner Fans stimmlich und mit Gesang bei weitem übertroffen». Roger Sturny ist des Lobes voll für die «perfekte Organisation». Er freut sich und ist dankbar für die Unterstützung der Sponsoren, der Car-Unternehmung Horner AG in Tafers, der Car-Chaffeure, der Car-Betreuer, von Privaten und Firmen, welche die Parkplätze zur Verfügung gestellt haben, und er dankt auch dem Staff, dem OK sowie dem Fan-Klub Sense unter der «sehr kompetenten Führung von André Schultheiss».

Es sei nicht selbstverständlich, dass die Sponsoren zum ordentlichen Budget für diesen Anlass zusätzlich einen relativ grossen Betrag zur Verfügung stellen und sich zudem unzählige Personen freiwillig engagieren. «Super, bravo!» Ein Wermutstropfen aber bleibe. «Schade, dass Gottéron nur mit einem Punkt von Davos nach Hause fahren durfte.»  ak

Mehr zum Thema