Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jugendarbeit warnt vor der Schliessung von öffentlichen Plätzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Den ganzen Tag zu Hause mit der Familie: Das kann für viele Jugendliche ganz schön anstrengend sein. Sie sind dabei, sich von den Eltern zu lösen. Kontakt mit Gleichaltrigen, nicht nur in der Schule, sondern auch im Ausgang, ist für ihre soziale Entwicklung wichtig. Die Jugendarbeiter im Kanton Freiburg tun derzeit viel, um ihr Angebot trotz der Massnahmen gegen die Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten und den Jungen einen Treffpunkt zu bieten. Viele Jugendliche treffen sich zudem draussen. Der Murtner Jugendarbeiter Martin Bula hofft deshalb, dass öffentliche Orte wie die Pantschau in Murten offen bleiben und nicht wie im Frühling abgesperrt werden.

nas/emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema