Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jugendliche Pistolenschützen dominieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jugendliche Pistolenschützen dominieren

Schweizer Junioren- und Veteranen-Einzelfinal in Thun

Zum 9. Mal gelangte am vergangenen Samstag der JU+VE-Final in der Schiessanlage Guntelsey bei Thun zur Austragung. Die Freiburger Jugendlichen gewannen bei den Pistolenschützen über 25 m den ganzen Medaillensatz.

An diesem sogenannten JU+VE-Final, dem letzten gesamtschweizerischen Grossanlass im Gewehr- und Pistolenschiessen der Saison beteiligten sich bei den Einzelfinals (300, 50 und 25 m) total 548 Junioren und Veteranen. Aus dem Kanton Freiburg qualifizierten sich 48 Schützen: 17 Veteranen sowie 32 Junioren und Jugendliche. Das waren 16 mehr als im Vorjahr.Die absolut beste Leistung aus Freiburger Sicht erbrachten die jungen Pistolenschützen im Feld der Jugendlichen über 25 Meter mit der Sportpistole. Das Trio mit Laurent Stritt, Johann Andrey und Samuel Grangier war in den Heimrunden bereits das Mass aller Dinge; sie gewannen nun in Thun den ganzen Medaillensatz der Jugend. Der Taferser Laurent Stritt erzielte im Einzelfinal 145 Punkte und unterstrich seine Überlegenheit mit einer 100er-Passe, die er im Meisterfinal schoss. Mit dem Total von 245 Punkten gewann er die Goldmedaille vor Johann Andrey aus Riaz.Auch die Freiburger Pistolenschützen der Veteranen verbuchten gute Resultate. In der Kategorie mit der Sportpistole 50 m lag Franz Müller aus Tafers nach den zwei Final-Passen mit 189 Punkten noch in Führung. Er musste diese aber wegen einer schlechten 83er-Passe im Meisterfinal und dem Total von 272 Punkten abgeben und belegte den guten 5. Schlussrang. Etwas besser im Meisterfinal schoss der unverwüstliche Alfons Auderset (Tafers), der die Meisterschaft mit 275 Punkten im 4. Rang abschloss.Im Feld der 90 Veteranen mit dem Karabiner und dem Sturmgewehr, qualifizierten sich Otto Jungo aus St. Ursen und Hans Walder aus Murten für den Meisterfinal der besten 15 Schützen dieser Kategorie. Während Otto Jungo sich mit 278 Punkten im 10. Rang klassierte, belegte Hans Walder mit 275 Punkten den 13. Schlussrang. west25 m Sportpistole. Jugendliche: 1. Laurent Stritt, Tafers, 245 Punkte; 2. Johann Andrey, Riaz, 225; 3. Samuel Grangier, Villars-sous-Mont, 224. – 12 Teilnehmer. Junioren: 1. Tamara Faedo, Neuenburg, 238. – Ferner: 7. Julien Jolliet, Bulle, 230; 13. Dominik Brülhart, Schmitten, 137. – 19 Teilnehmer. Veteranen: 1. Werner Geissbühler, Wiler bei Utzenstorf, 282. – Ferner: 4. Alfons Auderset, Tafers, 275; 5. Franz Müller, Tafers, 272. – 13 Teilnehmer.300 m Standardgewehr. Jugendliche: 1. Rony Schurter, Marthalen, 293. – Ferner: 16. Richard Krattinger, Estavayer-le-Lac, 184. – 27 Teilnehmer. Junioren: 1. Rolf Hodel, Hergiswil, 297 Punkte. – Ferner: 21. Stefan Schlegel, Kriechenwil, 189; 30. Raphael Marro, Plaffeien, 186. – 46 Teilnehmer. Veteranen: 1. Andreas Hausamann, Widen, 294. – Ferner: 14. Jean-Pierre Tornare, Charmey, 189; 28. Rudolf Burkhalter, Murten, 185. – 32 Teilnehmer.300 m Stgw 90, Jugendliche: 1. Jérôme Zeller, Biel, 276. – Ferner: 15. Adrian Morgenegg, Salvenach, 181; 23. Jonas Baeriswyl, Liebistorf, 179; 37. Julien Risse, La Roche, 174; 73. Adrian Lehmann, Galmiz, 165. – 86 Teilnehmer. Junioren: 1. Christoph Blattmann, Morgarten, 285. – Ferner: 12. Simon Balsiger, Kleinbösingen, 185; 39. Marc Andrey, St. Ursen, 182; 52. Adrian Jungo, St. Ursen, 180; 55. Michael Fontana, Kleinbösingen, 180; 61. Urs Aeberhard, Ulmiz, 179; 65. Janick Mischler, Kleinbösingen, 179; 67. Mathias Lehmann, Galmiz, 178; 68. Michael Fuchs, Gurmels, 178; 70. Martin Neuhaus, St. Ursen, 178; 71. Roman Scheidegger, Liebistorf, 178; 73. Marc Mettler, Cordast, 178; 84. Matthias Mischler, Kleinbösingen, 176. – 119 Teilnehmer.300 m Karabiner + Stgw 90, Veteranen: 1. Hansruedi Wittwer, Sumiswald, 285 Punkte. – Ferner: 10. Otto Jungo, St. Ursen, 278; 13. Hans Walder, Murten, 275; 17. Linus Egger, St. Antoni, 186; 50. Elmar Mooser, Gurmels, 182. – 90 Teilnehmer.

Mehr zum Thema