Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Junge FDP stört sich an Alkoholverbot

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die Junge FDP des Kantons Freiburg kritisiert den Entwurf zu einem neuen Gaststättengesetz heftig, das der Freiburger Staatsrat am Mittwoch vorstellte (FN vom Donnerstag). In einer Mitteilung wehrt sich die Jungpartei insbesondere gegen das geplante Verbot von Alkoholausschank an unter 18-Jährige in Gaststätten. Die Partei glaubt, dass eine bessere Prävention wirkungsvoller wäre. Darüber hinaus fehlten der Polizei die Mittel für die nötigen Kontrollen, und die Problematik würde sich auf die Strasse verlagern. Begleiterscheinungen wie Abfälle, Vandalismus und Unsicherheit nähmen dadurch zu. Schliesslich sei das geplante Verbot wirtschaftsfeindlich, heisst es in der Mitteilung der Partei weiter.uh

Mehr zum Thema