Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Junger Kanadier stürzt zu Tode

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 20-jähriger Kanadier ist im Greyerzbezirk ums Leben gekommen. Rettungskräfte entdeckten gestern Morgen den leblosen Körper des Touristen am Fuss des 1829 Meter hohen Dent de Broc. Der junge Mann war am Donnerstagabend von seiner Familie, die in Greyerz ihre Ferien verbringt, als vermisst gemeldet worden, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt.

Grosseinsatz der Retter

Mehr als hundert Personen hätten trotz schwieriger Wetterbedingungen unverzüglich die Suche aufgenommen, darunter Bergretter, Feuerwehrleute und Polizisten. Auch die Rega war im Einsatz.

Der Fundort der Leiche lege den Schluss nahe, dass der Mann in steilem Gelände zu Tode gestürzt sei, heisst es in der Mitteilung der Polizei. Sie Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet, um den genauen Unfallhergang zu klären. sda/mos

Mehr zum Thema