Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jungfreisinnige fassen Abstimmungsparolen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Jungfreisinnigen Deutschfreiburg haben an ihrer Generalversammlung die Parolen zu den eidgenössischen Abstimmungen vom 27. November gefasst. Sie lehnen die Begrenzungsinitiative klar ab. Diese kämen einem Frontalangriff auf den Wirtschafts- und Forschungsstandort Schweiz gleich. Die Jungpartei spricht sich für das revidierte Jagdgesetz, die Beschaffung neuer Kampfjets und den Steuerabzug bei Drittbetreuungskosten aus. Den Vaterschaftsurlaub lehnen die Jungfreisinnigen ab, sie fordern stattdessen die Einführung einer liberalen Elternzeit.

uh

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema