Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jungschützen aus Seebezirk dominieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag fand in Montagne-de-Lussy der Freiburger Einzel-Kantonalfinal der Jungschützen statt. Die Resultate fielen deutlich tiefer aus als im Vorjahr.

Im Feld der 37 Jungschützen gewann der Seebezirk den ganzen Medaillensatz. Der 17-jährige Manuel Stähli (Salvenach-Jeuss) holte mit 183 Punkten (94/89) und dank der 94er-Passe im ersten Durchgang Gold. Sébastien Sauteur (Liebistorf) wurde ebenfalls mit 183 Punkten (90/93) Zweiter vor Vereinskamerad Dominik Bucheli (183, 92/91). Im Feld der 19 Jungschützinnen schoss Jessica Pasquier aus Greyerz sehr regelmässig und sicherte sich mit 178 Ringen (89/89) den Sieg. Auch hier mischten die Schützinnen aus dem Seebezirk mit. Die 18-jährige Carola Spring (Salvenach-Jeuss) gewann mit 174 Punkten (90/84) Silber, die Ehre des Sensebezirks rettete wie im Vorjahr die 19-jährige Corinne Auderset aus Alterswil als Dritte (171 Punkte).

In der Kategorie der Jugendlichen setzte sich der 15-jährige Valentin Bielmann aus Rosé mit 181 Punkten (89/92) durch. Der Alterswiler Sven Bucheli entführte mit 179 Zählern (86/93) die Silbermedaille in den Sensebezirk, Fabrice Bucheli aus Liebistorf (179 Punkte, 92/87) wurde Dritter.

Die zwölf besten Jungschützen sowie die sechs besten Jugendlichen qualifizierten sich zudem für den Westschweizer Final vom 11. Oktober in Cugy-Payerne. west

Mehr zum Thema