Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jungschützen aus St. Ursen 12. in Zürich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schiessen Die Gruppe Diemtigen BE mit Gold, Schiers GR mit Silber und Rüti bei Riggisberg mit Bronze erzielten jeweils gute 738 Punkte. Die Medaillenvergabe wurde aufgrund des höchsten Rundentotals und der Einzelresultate vergeben.

Regelmässig geschossen

Die Gruppe St. Ursen I, welche von Guido Jungo betreut wird, mit den Schützen Aldo Aeby, Patrick Burri, Martin Neuhaus und Markus Riedo, schoss regelmässig und erzielte 725 Punkte (363/362). Mit diesem Resultat nahmen sie den guten 12. Schlussrang ein.

Liebistorf II schloss den Wettkampf mit 720 Punkten (361/359) im 16. Rang ab.

Nicht so gut wie ihren Vereinskameraden erging es den Schützen der Gruppe Liebistorf II, welche mit 668 Punkten (347/341) den 63. Rang belegten.

Keine Freiburger im Final der Jugendlichen

Im Feld der 30 Gruppen bei den Jugendlichen konnte sich keine Gruppe aus dem Kanton Freiburg für den Final qualifizieren.

Die Aargauer Gruppen Ammerswil und Dietwil konnten einen Doppelsieg verzeichnen. Den dritten Rang belegten die Jugendlichen aus Bülach. west

Mehr zum Thema