Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jungunternehmen aus Marly zertifiziert weltweit Automatik bei Fahrzeugen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn bei einem Auto die Einspritzpumpen plötzlich Vollgas geben oder Fehlfunktionen zu Flugzeugabstürzen führen, dann stimmt das Zusammenspiel zwischen Sensoren, Steuerungselektronik und Software nicht. Die junge Firma CertX aus Marly spezialisiert sich auf diese funktionale Sicherheit und hat nun die weltweite Akkreditierung als Zertifizierungsstelle erhalten. Sie nimmt es dabei unter anderem mit dem deutschen TÜV auf und hat sich bereits auf dem Weltmarkt etabliert. Kürzlich erfolgte noch die spezifische Akkreditierung für Bahnsysteme. Der CEO von CertX, Jens Henkner, sieht ein grosses Potenzial und erwartet eine Vervielfachung des Personalbestandes. Damit könnte CertX gar grösser als die entsprechenden TÜV-Einheiten werden. «Ein europäisches Zen­trum zu werden, ist für uns realistisch», so Henkner. «Es geht nicht um Datensicherheit, sondern um operative Sicherheit und schliesslich um die Sicherheit von Menschen.»

Er betont, dass seine Firma für die Aufgabe gut gerüstet sei: «Wir haben die Expertise, wir sind eine unabhängige Firma, und wir garantieren das Vier-Augen-Prinzip.»

Die Expertise holt sich CertX direkt am Standort Freiburg. Entstanden ist die Firma des Marly Innovation Center nämlich als Spin-off des Freiburger Kompetenzzentrums «Rosas» für robuste und sichere Systeme. An Rosas sind die Freiburger Hochschule für Technik und Architektur, aber auch im Kanton ansässige Firmen wie Meggitt, Johnson Electric und Liebherr Maschinen beteiligt. Auch die Anschubfinanzierung erfolgte durch Freiburger Institutionen.

uh

Bericht Seite 4

«Ein europäisches Zentrum zu werden, ist für uns realistisch.»

Jens Henkner

CEO CertX

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema