Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jura-Seen haben ihren Dampfer zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf dem Neuenburger-, dem Murten- und dem Bielersee verkehrt nach einer knapp 50-jährigen Pause wieder ein Dampfschiff: Die frisch renovierte «Neuchâtel» ist am Wochenende in Neuenburg eingeweiht worden. Am Sonntag steuerte das Schiff auf seiner Jungfernfahrt erstmals wieder den Hafen von Murten an.

Das Dampfschiff wurde 1912 erbaut und verkehrte dann als Passagierschiff auf den drei Jura-Seen. 1968 ist es altershalber ausgemustert worden und wurde bis 2006 im Hafen von Neuenburg als stationäres Restaurant auf Wasser benutzt. Der Verein Trivapor kaufte das Schiff 2007 und renovierte es für rund zwölf Millionen Franken. Die «Neuchâtel» ist der letzte erhaltene Halbsalon-Raddampfer der Schweiz. Ab dem 24. Mai verkehrt er an den Wochenenden wieder offiziell auf den drei Jura-Seen. hs 

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema