Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kader der Düdingen Bulls steht zu einem grossen Teil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Christian Schmutz

Eishockey«Wir haben praktisch unser Wunschteam zusammen», sagte André R. Eltschinger, Präsident der HC Düdingen Bulls. Neu konnte der 1.-Liga-Verein am Freitag die Vertragsverlängerungen mit Stürmer Didier Schafer (zwei Jahre) und den Verteidigern Patrick Rigolet und Timi Bührer (je ein Jahr) bekanntgeben. Verstärkt wird ausserdem die Verteidigung durch den 26-jährigen Michael Duc, der bei Brandis in Bern im Einsatz stand. «Er war in der Gruppe 2 einer der stärksten Verteidiger», sagte Präsident Eltschinger.

Vier Tessiner sind noch fraglich

Das Kader sei zu 95 Prozent komplett, heisst es in einer Medienmitteilung der Bulls. «Noch ausstehend sind die Vertragsverlängerungen mit dem Tessiner Block Daniele und Simone Celio, Massimo Piemontesi und Roberto Jamusci.» Jamusci dürfte gemäss Eltschinger bleiben. Daniele Celio sucht nach seinem Betriebswirtschaftler-Studium einen Job in der Gegend. Die Studenten Simone Celio und Piemontesi sind noch mit Bellinzona und Lugano in Kontakt.

Den Titel holen, aber sicher nicht aufsteigen

Die diesjährigen Finalisten der Westgruppen-Playoffs möchten auch im nächsten Jahr vorne mitmischen und möglichst mal den Schweizermeister-Titel holen. Dies sei mit diesem Team möglich, sagte Eltschinger. «Der Aufstieg kann aber weiterhin kein Thema sein», fügte er hinzu. Dies sei schon jetzt den Spielern klar kommuniziert worden.

Die Bulls nehmen in Kürze das Sommertraining unter Konditionstrainer Bruno Knutti auf. Neu wird bei Ivo Hayoz als Abwechslung und für die Kondition ein Boxtraining eingefügt. Im August geht es wieder aufs Eis, damit das Team am 27. September fürs erste Meisterschaftsspiel fit ist.

Mehr zum Thema