Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Käferplage in Marly endgültig beendet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der grösste Schweizer Befallsherd des Asiatischen Laubholzbockkäfers in Marly gilt seit Ende des letzten Jahres offiziell als getilgt und das invasive Insekt im Kanton Freiburg als ausgerottet. Dies wurde gestern an einer Medienkonferenz bekannt gegeben. Seit 2014 hatten die zwei Mal jährlich durchgeführten Kontrollen keinerlei neuen Befall ergeben. Die Präventionsmassnahmen wie das Verbot von Holztransporten, das obligatorische Häckseln und die Anpflanzungseinschränkungen, die 2015 durch eine kantonale Verordnung eingeführt wurden, sind nun wieder aufgehoben. Der Kampf gegen den Käfer kostete den Kanton netto rund 1,7 Millionen Franken.

jcg

Bericht Seite 7

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema