Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kaltenrieder übernimmt den Sitz von Ith

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Das Oberamt des Seebezirks hat André Kaltenrieder (FDP) aus Sugiez als gewählt erklärt. Kaltenrieder werde sein Amt als Grossrat mit der Vereidigung durch den Grossen Rat antreten, teilte das Oberamt mit. Damit ist die Nachfolge von Markus Ith geklärt. Der Murtner will sich beruflich vermehrt anderen Projekten widmen und trat deshalb als Grossrat per Ende Juni zurück. André Kaltenrieder war der erste Nachfolger auf der Liste der FDP See bei den letzten Wahlen. Der Gemeinderat von Mont-Vully erhielt bei den Wahlen 2016 1384 Stimmen.

Kaltenrieder war gestern nicht erreichbar. In der Gemeinde Mont-Vully kümmert er sich um die Ressorts kommunale Bauten, öffentliche Plätze und Beleuchtung sowie Tourismus. Er war bereits Gemeinderat von Bas-Vully.

emu

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema