Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kampagne gegen drohende Budgetabstriche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Freiburger Kulturschaffende sind in grosser Sorge: Sie befürchten, dass die Stadt Freiburg nach der Rückweisung des Budgets 09 durch den Generalrat bei den Subventionen für Kultur, Soziales und Sport den Rotstift ansetzt. Damit es nicht so weit kommt, haben Vertreter von 28 kulturellen Vereinigungen am Mittwoch beschlossen, eine Sensibilisierungskampagne zu starten. «Es geht um eine Frage der Qualität», sagte der SP-Generalrat und Kulturschaffende Pierre-Alain Rolle gegenüber den FN. Mit vergleichsweise wenig Geld werde in Freiburg bereits heute viel geboten. In ihrer Kampagne setzen die Kulturschaffenden auf die Karte Diplomatie. «Wir wollen keinen Konflikt», so Rolle. cn

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema