Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kämpferisches Murten verpatzte 1.-Liga-Premiere

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Volleyball 1. Liga Gegen Oberdiessbach startete Murten nach seinem Abstieg in die 1.-Liga-Saison. Nach kurzem gegenseitigen Abtasten war das Spiel schnell lanciert. Die Seeländer überzeugten vorab auf den Aussenpositionen und gefielen immer wieder mit starken Angriffszenen. Trotzdem kam Oberdiessbach zu den ersten beiden Satzbällen. Murten zeigte sich jedoch kämpferisch und verwertete im Gegenzug den eigenen ersten Satzball selber.

Den Schwung aus dem ersten Satz nahm der Gastgeber auch in den zweiten mit und ging klar in Führung. Doch die Freude währte nur kurz. Mit der ersten grösseren Fehlerserie brachte man die Gäste aus dem Bernbiet ins Spiel zurück. Diese zogen das Tempo an, während Murten abbaute, und entschieden Umgang zwei klar für sich.

Auch in den nächsten Sätzen kamen die Seeländer nicht mehr auf Touren. Sie hatten zwar einige gute Szenen, das Spiel ging jedoch deutlich an den Gegner.

Während die Aussenangreifer Kovatsch und Portmann stark begannen, aber die hohe Spielkadenz nicht bis zum Ende durchhalten konnten, kam von den jüngeren Spielern zu wenig, um den Murtner Karren aus dem Dreck zu ziehen. Auf der Mittelposition fehlt ausserdem Bortoluzzi aufgrund einer Verletzung. So konnten die jungen und talentierten Wicky und Leuenberger nicht geeignet unterstützt werden. fb

Murten – Oberdiessbach 1:3 (26:24, 19:25, 19:25, 17:25)

TV Murten Volleyball: Meier, Leuenberger, Wicky, Hertig, Kovatsch, Portmann; Siegenthaler, Neuhaus.

Mehr zum Thema