Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kandidatin für den Tentlinger Gemeinderat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 9.  Februar findet in Tentlingen eine Ersatzwahl in den Gemeinderat statt. Bis vor kurzem hat es so ausgesehen, als ob jede Stimmbürgerin und jeder Stimmbürger frei wählbar wäre. Denn bis zum Ablauf der Frist am 30. Dezember war keine Kandidatenliste eingegangen. Nun stellt sich aber eine Frau zur Verfügung und wirbt mit einem Flugblatt in den Haushalten für ihre Kandidatur. Irène-Monika Reidy, Jahrgang 1957, schreibt da­rin, dass sie sich «mit viel Elan, grosser Motivation und viel Freude» für den Gemeinderat zur Verfügung stelle.

Irène-Monika Reidy ist verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern und Grossmutter von zwei Enkelkindern. Sie leitet derzeit die Spitex See-Lac mit ihrem Stützpunkt in Courtaman. Sie gibt diese Aufgabe aber im Herbst 2020 ab und geht frühzeitig in Pension. Nach eigenen Angaben ist sie in keiner politischen Partei ­aktiv.

Demission Mirjam Trinchan

Die Ersatzwahl in die Exekutive der Sense-Oberland-Gemeinde war notwendig geworden, nachdem Mirjam Trinchan (Freie Liste) ihren Rücktritt aus dem Gemeinderat bekannt gegeben hatte. Der Gemeinderat von Tentlingen zählt sieben Mitglieder.

im

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema