Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kaninchen paarweise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: 9. Sie- und Er-Ausstellung Bösingen

120 Kaninchenzüchter aus allen Landesgegenden präsentieren über das Wochenende in Bösingen ihre Rasse-Tiere. Ausgestellt sind 328 Tiere von 32 der in der Schweiz gehaltenen 38 Kaninchen-Rassen. Speziell vertreten ist der Holländer-Klub, eine Gruppe von Züchtern, die sich der «Holländer»-Rasse annimmt.

Vertreten an der Ausstellung sind auch die Geflügelzüchter mit zehn Pärchen Hühner und Enten. Ebenfalls der kantonale Tauben-Jungzüchterverein hat in Bösingen eine Plattform. Die jungen Taubenliebhaber stellen 30 Tiere aus.
Der ornithologische Verein Bösingen macht sich eine Ehre daraus, alle zwei Jahre eine Ausstellung zu organisieren. Es werde allerdings immer schwieriger, genügend Helfer für den aufwändigen Anlass zu finden, betont der Präsident Marcel Kaeser. Zählte der Verein vor fünf Jahren noch 60 Mitglieder, so sind es heute noch 39. Vor allem fehlt es auch an Neumitgliedern. Samuel Jost und Ehrenpräsident Alfons Schmutz können andererseits dieses Jahr ihre 50-jährige Mitgliedschaft feiern.
In den letzten Jahren haben die ornithologischen Vereine von Bösingen und Gurmels angefangen, sich bei der Vorbereitung von Ausstellungen gegenseitig auszuhelfen. Es dürfte gemäss Alfons Schmutz wohl auch nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sich die Vereine zusammenschliessen.
Die Ausstellung findet auch dieses Jahr in der Einstellhalle der Transportfirma Hans Sorg an der Industriestrasse in Bösingen statt.
Öffnungszeiten: Samstag, 29. Januar, ab 16 Uhr, und Sonntag, 30. Januar, von 9 bis 16 Uhr.

Mehr zum Thema