Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kanterniederlage von Elfic gegen Hélios

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das NLA-Frauenteam von Elfic Freiburg hat das zweite Playoff-Finalspiel gegen Hélios verloren. Die Freiburgerinnen verloren am Dienstagabend im Wallis mit 36:93. In der Finalserie (best of 5) führt der Titelverteidiger nun mit 2:0. Im ersten Finalduell hatte Elfic mit dem Serienmeister mithalten können und nur mit vier Punkten Differenz (77:81) verloren. In Spiel 2 gerieten die Freiburgerinnen bös unter die Räder. Einzig im ersten Viertel vermochten sie mehr als zehn Punkte zu erzielen. Am Samstag kommt es in der Halle St. Leonhard (17.30 Uhr) zum dritten Aufeinandertreffen. ms

 

Hélios – Elfic Freiburg 93:36 (53:20)

 Elfic Freiburg:Zali (2 Punkte), Delaquis (0), Bruegger (0), Lottaz (0), Thalmann (1), Franchina (2), Morrow (13), Manz (2), Lugt (4), Freeman (12).

Bemerkungen:Hélios ohne Gourdin, Gasser und Pellaud (alle verletzt), Elfic ohne Butty (verletzt) und Bozovic (krank).–Viertelsresultate: 30:12, 23:8, 17:9, 23:7.Stand Final (best of 5):2:0.

Mehr zum Thema