Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kanton unterstützt Jugendliche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Direktion für Gesundheit und Soziales hat im vergangenen Jahr von 45 eingereichten Kinder- und Jugendprojekten 32 Projekte mit insgesamt 170 000 Franken unterstützt. Wie die Di­rek­tion in einem Communiqué mitteilt, handelt es sich dabei um 14 französischsprachige, 3  deutschsprachige und 15  zweisprachige Projekte.

Unterstützt wurde unter anderem die dritte Ausgabe des Festivals Juvenalia, das im Mai 2018 auf dem Freiburger Python-Platz über die Bühne ging. In der Region Murten ermöglichte das Projekt «Drei Kulturen bauen Brücken» einen kulturellen Austausch zwischen Jugendlichen aus Murten, Kerzers, Israel und Irland anlässlich einer gemeinsamen Lagerwoche in der Gantrischregion. In den Jugendzentren der Stadt Freiburg startete zudem das Pilotprojekt «Identités froissées», welches die Öffentlichkeit für das Thema Diskriminierung sensibilisieren will.

Die nächsten Fristen für die Einreichung von Projek­ten sind der 15. April, der 15. August und der 15. November 2019, wie es seitens der Di­rek­tion für Gesundheit und Soziales heisst.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema