Freiburg 14.02.2020

30 gestohlene Fahrräder sicher­gestellt

Themenbild
Aldo Ellena/a
Ein 46-jähriger Mann aus dem Kanton Freiburg hat gestohlene Fahrräder im Internet verkauft.

Im November letzten Jahres hat die Kantonspolizei im Rahmen einer Untersuchung von Zweiraddiebstählen rund 15 Strafanzeigen aufgeklärt und 30 Fahrräder beschlagnahmt. Eine Untersuchung der Staatsanwaltschaft und die von der Polizei gesammelten Beweise deuteten auf einen 46-jährigen Franzosen aus dem Kanton Freiburg hin.

Die Polizei nahm den Mann fest und befragte ihn. Am Ende der Befragung wurde er wieder freigelassen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten etwa 30 Fahrräder, die beschlagnahmt wurden. Bisher konnten dem Mann rund 15 Fahrraddiebstähle in den Kantonen Freiburg, Bern, Waadt und Genf nachgewiesen werden.

Ein Teil der Fahrräder konnte den Besitzern zurückgegeben werden. Für den Rest konnten keine Eigentümer ausfindig gemacht werden, er bleibt bei der zuständigen Behörde zur Verfügung.

ybf