Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantonale Organisation: Koordinierter Auftritt und Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Anfang 2005 gibt es im Kanton Freiburg den Verein «Réseau BénévolatNetzwerk» (RBN). Die Initialzündung hiezu gab eine im Jahr 2003 von der Caritas durchgeführte Tagung. Heute gehören dem Verein, der seinen Sitz an der Giessereistrasse in Freiburg hat, gut 50 Mitglieder an. Es sind juristische Personen wie die Caritas, die Vereinigung der Freiburger Alterseinrichtungen (VFA), Insieme, das Rote Kreuz oder die Krebsliga.

Wie das RBN auf seiner Webseite schreibt, sollen im Laufe des «Europäischen Jahres der Freiwilligenarbeit 2011» auch im Kanton Freiburg Aktivitäten und Anlässe stattfinden. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, diese auf der gemeinsamen Plattform anzukündigen.

Mit Unterstützung der Groupe E will das RBN zwei Aktionen durchführen. So soll ein «Kantonaler Tag der Freiwilligen» stattfinden. Vorgesehen sind eine runder Tisch, ein Theater usw. Datum ist noch keines bekannt. Die Mitglieder haben dabei die Möglichkeit, sich an einem Stand vorzustellen. Weiter will das RBN den Versuch unternehmen, die effektive Zeit zu ermitteln, welche die Freiburger Bevölkerung 2011 für Freiwilligenarbeit aufwendet.

Auch die öffentliche Hand wird sich am Jahr der Freiwilligenarbeit beteiligen. So hat etwa der Gemeinderat von Düdingen im aktuellen Mitteilungsblatt bekannt gegeben, dass am 5. Dezember in der Gemeinde ein Tag der Freiwilligenarbeit begangen wird. wb

Mehr zum Thema