Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantons- und Universitätsbibliothek kann ihre Bücher in Romont lagern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Stimmvolk hat dem Umbau der Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB) zugestimmt, doch bis zuletzt war nicht klar, wann die Arbeiten beginnen können. Dafür müssen nämlich die Bücher an einem anderen Ort gelagert werden. Zwei bisherige Projekte sind gescheitert. Nun hat der Staatsrat entschieden, für maximal fünf Jahre ein Zwischenlager in einer Halle auf dem ehemaligen Tetra-Pak-Areal in Romont einzurichten. Der Kanton ist bereits im Besitz der Halle. Da sich derzeit keine industrielle Nutzung abzeichnet, stellt der Kanton die Halle der KUB zur Verfügung. Diese sucht wegen Statikproblemen in Freiburg dringend eine Lösung. Dank der Halle in Romont kann der Umbau im Sommer 2020 beginnen.

uh

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema