Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantonsgericht lehnt Beschwerden gegen neue Verkehrsregelung ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der Verwaltungsgerichtshof des Kantonsgerichts ist auf die Beschwerden gegen die neue Verkehrsregelung auf Alp- und Waldwegen im Sense-Oberland entweder nicht eingetreten oder hat sie abgewiesen. Das kantonale Tiefbauamt hatte am 11. November 2008 eine entsprechende Verfügung erlassen. Gegen die Verfügung waren 37 Beschwerden eingegangen; so von den Gemeinden Plaffeien und Plasselb und der Mehrzweckgenossenschaft Ärgera-Höllbach. ja

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema