Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantonsgericht verschärft Strafe für Dealer leicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Drogendealer und Hanfanbauer muss für zehn Monate ins Gefängnis, dazu kommt eine bedingte Haftstrafe von 26 Monaten: Dieses Urteil des Strafgerichts Sense hat das Freiburger Kantonsgericht gestern mit einer bedingten Geldstrafe von 30 Tagessätzen leicht verschärft. Der Staatsanwalt hatte gegen das erste Urteil Berufung eingereicht. Der 41-jährige Verurteilte hatte Heroin und Streckmittel verkauft, eine Indoor-Hanfanlage betrieben und seinen Bruder trotz Einreiseverbot beherbergt.

njb

Bericht Seite 4

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema