Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantonspolizei stoppte zu schweren Lieferwagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mehr als 50 Prozent zu schwer: Die Zahl auf der Waage bestätigte den Verdacht der Freiburger Kantonspolizei. Bei Rossens hatte eine Patrouille Mitte vergangener Woche einen Lieferwagen angehalten, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Den Beamten schien das Fahrzeug zu schwer beladen zu sein. Sie eskortierten es bis zur Fahrzeugwaage des Unterhaltsdienstes für Nationalstrassen in Granges-Paccot. Die Messungen zeigten auf der Hinterachse eine Überlast von mehr als 50 Prozent. Das Fahrzeug wurde stillgelegt und der 61 Jahre alte Fahrer musste eine alternative Transportmöglichkeit für seine Ladung organisieren.

Kantonspolizei Freiburg/zvg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema