Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kantonsstrasse Laupen–Neuenegg bleibt gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bereits vor zwei Wochen musste die Kantonsstrasse zwischen Laupen und Neuenegg aufgrund eines Hangrutsches im Gebiet des Senserains gesperrt werden. Die Verkehrssicherheit habe nicht mehr gewährleistet werden können, schrieb die Gemeinde Laupen. Nun teilt die Gemeinde mit, dass die Kantonsstrasse voraussichtlich bis zum 20. August gesperrt bleibt. Aufgrund der wiederholten Niederschläge dringe immer noch Wasser durch die Gesteinsschichten. Nach Rücksprache mit Geologen müsse die Strasse aus Sicht der Verkehrssicherheit gesperrt bleiben. Die Räumungs- und Instandstellungsarbeiten seien im Gang. Eine Umleitung ist signalisiert.  

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema