Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Karambolage auf der A 12 fordert drei Verletzte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gestern Morgen um 7.40 Uhr kam es auf der Autobahn A 12 bei Bulle zu einem Unfall mit drei Autos. Zwei Autofahrer und ein Beifahrer wurden dabei verletzt. Laut der Kantonspolizei musste die linke Spur der Autobahn zwei Stunden lang gesperrt werden, was zu erheblichen Störungen des Verkehrs auf der Autobahn und der Umfahrungsstrasse von Bulle führte. Ausgelöst wurde der Unfall von einem 36-jährigen Autofahrer, der auf die A 12 einspurte und dabei die Kon­trolle über sein Auto verlor. Dieses überquerte die Fahrbahnen, rammte die Mittelleitplanke und blieb auf der Überholspur stehen. Dort prallte ein zweites Auto in den Unfallwagen und wurde dadurch auf die rechte Fahrspur geschleudert, wo es mit einem dritten Auto kollidierte.

mos

Mehr zum Thema