Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Karate: Gold und Bronze für Reta Sak

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die erfahrene und äusserst erfolgreiche Freiburgerin war bereits Schweizer Meisterin 2003 und 2004 in der Kategorie +60 kg. Sie gewann in Wettingen zum ersten Mal die schwierigste aller Damendisziplinen, das Damen Kumite Open. Zuvor gewann die Karatelehrerin des Budo-Centers Freiburg den dritten Platz in der Kategorie Kumite Damen +60 kg.

Den einzigen Kampf, den Reta Sak verlor, war gegen die neue Schweizer Karatehoffnung Fanny Clavien. Die 18-jährige Walliserin war Dritte an den vergangenen Junioren-EM.

Silbermedaille für Ngouloure

Meistgelesen

Mehr zum Thema