Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kehrichtgebühren werden erhöht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Da die Einnahmen aus dem Verkauf der Kehrichtsäcke und Containerbänder nicht genügen, um den Kehricht kostendeckend zu entsorgen, wie dies von der kantonalen Gesetzgebung gefordert wird, sieht sich der Gemeinderat veranlasst, die Verkaufspreise für diese Artikel ab dem 1. Januar 2004 zu erhöhen, wie er in einer Mitteilung schreibt. Über Einzelheiten wird später informiert.

Weiter wurde festgestellt, dass in letzter Zeit vermehrt Kehrichtsäcke und sonstiger Abfall bei den Altglascontainern vor den Verkaufsgeschäften der Migros und von Ottos Warenposten deponiert werden. Da sich diese beiden Standorte auf privatem Grund befinden und die beiden Verkaufsgeschäfte nicht bereit sind, die Container mit abschliessbaren Zäunen zu schützen, sieht sich der Gemeinderat veranlasst, die beiden Glascontainer entfernen zu lassen. Weiterhin zur Verfügung stehen die beiden Altglassammelstellen beim Werkhof Murten und beim Coop.

Mehr zum Thema