Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kein Kumulieren bei der Gemeindewahl

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Korrekt

Kein Kumulieren bei der Gemeindewahl

Freiburg In der Dienstagsausgabe der FN hat es im Artikel über Proporz und Majorz eine falsche Wahlanleitung: Im Kanton Freiburg ist es entgegen den Angaben im Text bei Gemeindewahlen nicht erlaubt, den Namen einer Kandidatin oder eines Kandidaten zweimal auf dem Stimmzettel aufzuführen. Das sogenannte Kumulieren ist nur bei den nationalen Wahlen erlaubt. Die Gemeindewahlen finden am 20. März statt. njb

Meistgelesen

Mehr zum Thema