Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Baubewilligung fürs Hagnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat und die Losinger Marazzi AG wollten vorwärtsmachen und die freistehenden Parzellen im Hagnet in Schmitten so schnell als möglich überbauen. Sie hatten die planerischen Bedingungen für die Überbauung in einem verwaltungsrechtlichen Vertrag festgelegt. Doch das Kantonsgericht pfeift sie nun zurück: Der derzeit gültige Zonennutzungsplan verlange einen Detailbebauungsplan für das Hagnet. Ohne einen solchen Plan sei es gar nicht möglich, eine Baubewilligung für die vier Mehrfamilienhäuser zu erteilen – auch wenn sich Gemeinde und Unternehmen vertraglich geeinigt hätten. Das Kantonsgericht hält fest, dass ein Planungsverfahren Rechtsschutz und demokratische Mitwirkung sichere.

njb

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema