Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Boni für Mieter-Berater, kein Nekrolog für Erwin Jutzet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am gleichen Tag wie die UBS eine Generalversammlung abzuhalten, verpflichtet zu Scherzen. Bevor der Mieterverband in Murten den Vorstand für 2009 entlastete, sagte Präsident Stefan Keller: «Für die Jahre 2007 und 2008 haben wir die Decharge bereits erhalten!» Später fügte er im Namen des Vorstands hinzu: «Wir werden Ihr Vertrauen traditionellerweise nicht missbrauchen und keine Boni kassieren.»

Bei der Ankündigung von Staatsrat Erwin Jutzet sparte Keller nicht mit Lorbeeren, indem er dessen Leistungen und Ämter aufzählte. Jutzet bedankte sich, merkte aber lachend an: «Sowas sagt man sonst in einem Nekrolog!» mk

Mehr zum Thema