Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Parkplätze auf Pausenplatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgGeneralrat Laurent Praz (CVP) hat sich an den Parkplätzen auf dem Pausenplatz des Schulhauses Jura A gestört. Der Gemeinderat kommt nun seiner Aufforderung nach und hebt die 25 Parkplätze auf. Diese sind 2001 aufgezeichnet worden und standen nur zwischen 17 und 23 Uhr zur Verfügung. Die Parkplätze im Quartier waren damals überlastet, und die Plätze im Schulhof waren für die Sportlerinnen und Sportler gedacht, die abends die Turnhalle nutzen. Seither wurden im Juraquartier verschiedene verkehrsberuhigende Massnahmen eingeführt. So werden die Parkplätze bewirtschaftet, und es gibt die Parkvignette für Quartierbewohner. Waren die Parkplätze im Quartier vorher zu 90 Prozent besetzt, liegt die Quote heute bei 40 Prozent. Darum könnten die Plätze beim Schulhaus aufgehoben werden, folgert der Gemeinderat. njb

Mehr zum Thema