Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Räume für Vereine in der Stadt Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leserbrief

Keine Räume für Vereine in der Stadt Freiburg

Am vergangenen Wochenende durfte der Männerchor Saanegruss Freiburg sein 75. Jubiläum feiern. Dieses Fest wurde in der Mehrzweckhalle in St. Ursen abgehalten, wo wir von Gemeinde- und Pfarreibehörden mit offenen Armen empfangen wurden. Auch konnten wir auf die Unterstützung verschiedener Vereine zählen. Als Präsident des Stadtvereins Männerchor Saanegruss möchte ich den Behörden der Stadt Freiburg empfehlen, sich solche Gemeinden als Vorbild zu nehmen.

Effektiv gibt es in Freiburg keine Räumlichkeiten, die ein Chor zu einem vernünftigen Preis benutzen kann. Zudem haben wir beim Staat Freiburg und der Gemeinde Freiburg um einen Beitrag für die Neu-Uniformierung gebeten. Beide Behörden haben unseren Antrag abgelehnt.

Scheinbar gehören 75 Jahre, in denen der Männerchor Saanegruss mit seinen Auftritten viele Herzen erfreut hat, für die Freiburger Behörden nicht zur Kultur und sind somit nicht unterstützenswert.

Leider ist die Abstimmung für das Gastspielhaus «Equilibre» schon vorbei. Auf die Unterstützung der Sänger vom Männerchor müssten die Befürworter wahrscheinlich verzichten.

Wir haben aber trotzdem ein grossartiges Fest erlebt und möchten uns bei allen Freunden des Männerchors recht herzlich für die tolle Unterstützung bedanken.

Autor: René Hayoz, Freiburg

Mehr zum Thema