Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Tore im Greyerz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Keine Tore im Greyerz

Aufstieg 3./2. Liga – Fast 1000 Zuschauer

Haute-Gruyère und Gumefens/Sorens trennten sich gestern Abend mit einem torlosen Unentschieden.

Am vergangenen Wochenende unterlag Haute-Gruyère auswärts in Courtepin mit 1:2. Gestern musste im Heimspiel gegen Gumefens eine Reaktion her. Doch mehr als ein torloses Unentschieden sprang nicht heraus. In der ersten Halbzeit war das Geschehen ziemlich ausgeglichen. Haute-Gruyère liess aber zwei gute Chancen aus.

Nach dem Tee dominierte Gumfens, vergab aber seinerseits beste Chancen (Lattenschuss von Marchon). Anders als die Greyerzer ist Gumefens mit vier Punkten aus zwei Spielen weiter auf Aufstiegskurs. jan/fs

Haute-Gruyère – Gumefens 0:0

955 Zuschauer. SR: Baechler (Lentigny).
Haute-Gruyère: Chatagny; Maradan; Haymoz, Gothuey; Delacombaz (51. Raboud), Both, S. Murith, Thönen (71. S. Sottaz); J. Bussard (86. Bertacchini), S. Despond.
Gumefens: W. Bussard; Monney; Ropraz, Schafer, F. Allemann; Bapst, C. Murith (76. Dupasquier), Marchon, Piller; B. Allemann, Buchs (83. Descloux).
Bemerkung: Gelbe Karte für Despond (21.)

Aufstiegsspiele 3./2. Liga

1. Courtepin 2 2 0 0 5:3 6

2. Gumefens/Sor. 2 1 1 0 1:0 4

3. Murten 2 1 0 1 4:4 3

4. Wünnewil 2 1 0 1 3:3 3

5 Hte-Gruyère 2 0 1 1 1:2 1

6 Kerzers 2 0 0 2 3:5 0

Meistgelesen

Mehr zum Thema