Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

KeinTopergebnis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Im Vergleich zum vergangenen Jahr sieht der Blick auf die Zuschauerzahlen ungefähr gleich aus», erklärte Mitorganisator Toni Kleimann gegenüber den FN. Die Zahlen der Jahre 2006 und 2007 seien jedoch merklich tiefer als die der Jahre zuvor.«Das schlechte Wetter und die tiefen Temperaturen spielten dabei eine grosse Rolle», so Kleimann. Auch dieses Jahr machte oftmals das schlechte oder unsichere Wetter vielen Kinofans einen Strich durch die Rechnung.

Gute Ambiance im Bollwerk

Besonders erfreulich war aber die gute Stimmung der Zuschauer im Bollwerk. «Durch die Spiele und Wettbewerbe vor den Filmen war die Ambiance jeweils sehr gut und viel besser als die Jahre zuvor», erklärte Kleimann gegenüber den FN. Insbesondere die Dekoration im Barbereich habe sehr grossen Anklang gefunden.«Die Höhepunkte des diesjährigen, vom Publikum hochgelobten Programms im Openair-Kino waren unter anderem die Filme «Ratatouille», «Das Leben der Anderen», «Vitus» und «Babel», erklärte Toni Kleimann auf Anfrage.Das Openair-Kino wird auch im Sommer 2008 wieder ins Bollwerk zurückkehren. ak/Comm.

Mehr zum Thema