Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kerzers erntet, was der Gemeinderat gesät hat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Während Jahren haben sich der Gemeinderat und die Behörden gegen die Mitwirkung engagierter Bürgerinnen und Bürger gewehrt, die sich für eine bessere Infrastruktur samt Umfahrungsstrasse eingesetzt haben, statt sich mit ihnen zu verbünden und gemeinsam in Freiburg für die bessere Berücksichtigung der dringend notwendigen Verkehrssanierung von Kerzers einzusetzen. Jetzt beklagen Gemeinderat und Behörden, dass sich der Kanton ihnen gegenüber genau gleich verhält. Die Aktionsgruppe Planung und Entwicklung Kerzers weiss aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn man von den zuständigen Stellen einfach ignoriert wird. Bedauerlich für Kerzers, aber ohne ganzheitliches, überkommunales Verkehrskonzept und angesichts der desolaten Finanzlage wird sich die Bevölkerung offensichtlich weiterhin mit Flickwerk abfinden müssen.

Meistgelesen

Mehr zum Thema