Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kirche vor grossen Herausforderungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für die katholische kirchliche Körperschaft (kkK) begann vorgestern eine neue Legislaturperiode – mit neuen Leuten an der Spitze des Exekutivrats und des Versammlungspräsidiums, einer von 90 auf 60 Mitglieder verkleinerten Versammlung und einem neuen Tagungsort im Freiburger Pauluswerk-Gebäude.

Diese Veränderungen sind nötig. Denn für das neue Exekutivratsmitglied, Alt-Grossrat Christian Bussard (CVP, Pringy), steht die katholische Kirche im Kanton vor gros­sen Veränderungen: So sei eine Flurbereinigung bei den Pfarreien sehr gut möglich, und auch Fusionen schliesse er nicht aus. Ein anderes Problem, mit dem sich die Kirche auseinandersetzen muss, ist gemäss dem neuen Präsidenten des Exekutivrats, Patrick Mayor, der Priestermangel. «Die Kirche muss im Grunde genommen ein besseres Marketing betreiben», sagt er. Sie tue zwar sehr viel für den Kanton, müsse das aber noch mehr gegen aussen zeigen. Ausserdem hat auch die Kirche – ebenso wie die Politik – mit Rekrutierungsproblemen zu kämpfen, wenn es um ehrenamtliche Mitarbeit in Gremien geht. Das ist laut dem abtretenden Exekutivratspräsidenten Georges Emery der Hauptgrund für die Verkleinerung der Versammlung.

Angehen will die kkK das alles mit einem neuen Team an der Spitze, das viel Erfahrung mitbringt. Neben Mayor und Bussard gehören ihm Grossrat Bruno Boschung (CVP, Wünnewil) und Alt-Grossrätin Yvonne Stempfel (CVP, Guschelmuth) als Exekutivratsmitglieder sowie der ehemalige FN-Chefredaktor Walter Buchs als Versammlungspräsident an. Zusammen mit diesem neuen Team will sich Patrick Mayor für eine «pragmatischere, dynamischere Herangehensweise an die Aufgaben der kkK» einsetzen, wenn es um die Bewältigung all dieser zukünftigen Herausforderungen geht.

jcg

Bericht Seite 3

«Die Kirche muss im Grunde genommen ein besseres Marketing betreiben.»

Patrick Mayor

Neuer kkK-Exekutivratspräsident

Mehr zum Thema