Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kirchensteuer für Firmen bleibt bestehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der Grosse Rat hat gestern eine Volksmotion abgelehnt. Diese hatte die Abschaffung der Kirchensteuer für Unternehmen gefordert. Stattdessen sollten sich die Firmen freiwillig an den Kosten der Kirchen, insbesondere für karitative Zwecke, beteiligen. Der Staatsrat hatte vor grossen finanziellen Schwierigkeiten der Kirchen gewarnt. Die Initianten argumentierten, dass die Firmeninhaber zurzeit auch dann zahlen müssten, wenn sie gar nicht gläubig sind. Das sei ungerecht, zumal sie nicht entscheiden könnten, wofür das Geld ausgegeben werde.fca

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema