Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kirchgemeinde sucht Pfarrer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der ausserordentlichen Versammlung der Kirchgemeinde Wünnewil-Flamatt/Ueberstorf sei die Zukunft der Pfarrstellen im Mittelpunkt gestanden, teilt sie mit. Der Kirchgemeinderat hat schon einiges unternommen, um die vakante Pfarrstelle zu besetzen. Mit einem externen Coaching hat er die Angebote der Kirchgemeinde analysiert und Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und regionale Zusammenarbeit als Schwerpunkte der Pfarrstelle festgelegt. Die Andachten im Pflegeheim Auried sollen beibehalten, die Zahl der Sonntagsgottesdienste hingegen reduziert werden. Im Dialog mit der Kantonskirche hat der Kirchgemeinderat die Stellenbeschreibung überarbeitet. Es hat sich gezeigt, dass eine Reduktion von 70 Prozent (inklusive Unterricht in der 9. Klasse) auf 40 bis 50 Prozent (ohne Unterricht in der 9. Klasse und mit weniger Gottesdiensten) möglich wäre.

An der Kirchgemeindeversammlung wurde über die Stellenprozente wie auch über die Sichtbarkeit und die Aufgaben der Pfarrpersonen in der Kirchgemeinde diskutiert. Die Versammlung stimmte schliesslich dem Vorschlag des Kirchgemeinderats zu, eine Pfarrstelle auszuschreiben, wobei die Stellenprozente noch einmal im Rat zu diskutieren seien. Drei Gemeindemitglieder stellten sich für die Suchkommission zur Verfügung. «Die Wahl der neuen Pfarrperson dürfte frühestens im März 2021 erfolgen», heisst es im Bericht.

Im übrigen wies Kirchgemeindepräsidentin Arlette Neumann darauf hin, dass es bei Veranstaltungen Corona-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen könne; die Homepage werde jeweils aktualisiert. Ausserdem machte Kirchgemeinderat Pirmin Schenk darauf aufmerksam, dass immer noch ein Sitz im Rat vakant sei.

im

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema