Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kiwanis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Name Kiwanis stammt ursprünglich vom indianischen Begriff «Nun Kee Wanis», was so viel bedeutet wie «Wir möchten unsere Talente teilen».Das Aufnahmeverfahren in den Club ist klar geregelt. Ein Mitglied stellt den Antrag und zwei Paten setzen sich für die Aufnahme ein. Eine Aufnahmekommission erarbeitet den Antrag zuhanden der Vollversammlung. Ein Neumitglied wird nur aufgenommen, wenn nicht mehr als zwei Einsprachen vorliegen.Der erste Club wurde 1915 in Detroit USA gegründet. Kiwanis ist heute eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen. Kiwanis International gehören weltweit rund 300 000 Mitglieder an. il

Mehr zum Thema