Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klare Regeln für die Fusion rund um Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zeit bis ins Jahr 2020, ein frühes Mitwirken der Bevölkerung und die Möglichkeit, Wahl- und Verwaltungskreise festzulegen: So lassen sich die wichtigsten Änderungen des Fusionsgesetzes zusammenfassen, die der Staatsrat dem Grossen Rat zur Beratung vorlegt. Die Änderungen gehen auf zwei Motionen von Grossräten zurück, die in erster Linie zum Ziel haben, die Fusion im Kantonszentrum voranzutreiben. Diese will einfach nicht gelingen, verschiedene Projekte sind bereits gescheitert. Der Oberamtmann des Saanebezirks, Carl-Alex Ridoré, genauso wie Staatsrätin Marie Garnier und die Syndics von Freiburg und Marly sind überzeugt, dass die Änderungen Schwung in die Sache bringen werden. Erika Schnyder hingegen, die Syndique von Villars-sur-Glâne, bleibt skeptisch. mir

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema